nepal-erdbeben-dpa-bild

Nepal ist in Notstand- bitte helfen Sie uns!

Press Release
Wien am 26.04.2015
Das stärkste Erdbeben in Nepal seit mehr als 80 Jahren hat bereits mehr als 2.400 Menschen in den Tod gerissen. Das Land befindet sich in Notstand. Das Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht erfasst, und wir können nicht einmal erahnen, was uns die nächsten Tage bringen werden. Vor den Krankenhäusern liegen Tote neben Tausenden Verletzten. Von vielen Häusern stehen nur noch Ruinen. Straßen sind aufgerissen und unbefahrbar. Historische Pilgerstätten und Denkmäler wurden zerstört, ganze Bergdörfer ausgelöscht.
Die Nepalesische Gesellschaft in Österreich (NRN Austria) ist tief bestürzt über diese Katastrophe und unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir rufen um Zusammenhalt um gemeinsam diese Krise in unser Heimatland zu überstehen.

NRN Austria hielt heute eine Notstandssitzung in Wien ab. Es wurden viele Möglichkeiten erörtert, wie eine Spendenaktion in Österreich aussehen kann. Unter der Koordination von NRN Austria (Verein der in Österreich lebenden Nepalesen) wurde ein Spendenkonto eingerichtet um eine unkomplizierte Spende zu ermöglichen. Das gesammelte Geld wird in Nepal vom internationalen Verein der im Ausland lebenden Nepalesen (NRN) verwendet um eine schnelle Hilfe zu den Opfern zu bringen.

Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal sind die Menschen vor Ort auf schnelle Hilfe angewiesen. Die Nepalesische Gesellschaft in Österreich ruft zu Spenden auf. Spenden mit Stichwort „Erdbebenhilfe Nepal“ werden erbeten auf
Konto: Non-Resident Nepalese (NRN) Austria
Bank Austria Creditanstalt
Swift: BKAUATWW
IBAN: AT 31 1200 051417012812

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Deepak Dhungana
info@nrnaustria.at

Kontaktinformation Österreich.

Samir K.C. (+4367683807424) Sagar Subedi (+436647821533) RC Bhattarai (+436506976789)
Mukta Gurung (+436603687053) Buddhi Tamang (+436502331635) Dabin Gurung (+436765810502)